Willkommen zum Programm der 360Akademie!


 

Mit dem Programm 2016 gehen wir nunmehr ins zweite Jahr und haben für Sie, wie wir hoffen, wieder ein breites Spektrum an Inhalten rund um die ganzheitliche Entwicklung im Lebenszyklus der Immobilie zusammengestellt. Dabei setzen wir sowohl auf Kontinuität als auch auf Weiterentwicklung. Die unabhängige Wissensvermittlung, die konkret im Arbeitsalltag ansetzt und für Innovationen und Trends sensibilisiert, ist und bleibt unser Anspruch!

Einige der Seminare haben wir als Basis unseres Angebotes im Programm unverändert belassen, andere um aktuelle Aspekte ergänzt sowie ganz neue Themen aufgegriffen. Einen ersten Überblick über alle Veranstaltungen gibt Ihnen der Jahreskalender. Jedes Seminar ist mit einem Logo der drei Themenfelder - Immobilien und Technik, Kommunikation und Führen sowie Persönlichkeit und Entwicklung - gekennzeichnet.

Über das Seminarprogramm hinaus finden wieder über das Jahr verteilt drei Netzwerkabende statt. Neben spannenden Themen können Sie hier jenseits des Tagesgeschäftes Ihren Horizont erweitern und Ihr Netzwerk mit neuen Anregungen und Kontakten bereichern. Daneben werden wir punktuell Impulse geben und gezielt entsprechende Themenkreise einladen.

Auch im Namen unseres interdisziplinären und inspirierten Referententeams freuen wir uns über Ihren Besuch auf unserer Seite und auf Ihre rege Teilnahme an unseren Veranstaltungen!

 

Dienstag, 14.06.2016

2. Netzwerkabend der 360Akademie e.V.

Fabrik der Zukunft? Zwischen flexibler Produktion und IMmobilie

Anforderungen an die Effizienz von Warenstromflüssen wachsen. Prozesslayouts passen sich den volatilen Marktzyklen an. Was bedeutet das für die Immobilie und ihre technische Gebäudeausrüstung?

Aus ihrer jeweiligen Praxis gehen die beiden Referenten, Thomas Hetzel und Christopher Dröge, in ihrem interdisziplinären Vortrag der Frage nach, wie eine zukunftsfähige Industrieimmobilie ausgerichtet auf die Kundenanforderungen gestaltet werden kann. Wie lassen sich etwa Anforderungen an höchste Flexibilität im Produktionsprozess im Sinne des Lean-Managements mit den Erfordernissen an Planung, Bau und Betrieb einer Immobilie vereinbaren und zukunftsfähig gestalten?

Thomas Hetzel ist Fachingenieur und Inhaber der Ingenieurgesellschaft Hetzel mbH & Co. KG (IGH) sowie Mitbegründer der Unternehmensberatung Zyklu5 GmbH und der 360Akademie.

Christopher Dröge ist gelernter Wirtschaftsingenieur. Der Lean Experte arbeitet als Senior Manager bei der Unternehmensberatung Festool Engineering GmbH.

 

 

Verbringen Sie einen spannenden Abend bei uns mit Vortrag, Diskussion und Netzwerken. Bitte melden Sie sich schriftlich unter mail@360akademie.de bis zum 01.06.2016 an.

Donnerstag, 16.06.2016

HOAI 2013 - verschenkte Honoraransprüche oder ungerechtfertigte Honorarforderungen?

Referent: Dipl.-Ing. Werner Seifert

Gebühr: 298 €

Mit der dritten Fassung der HOAI innerhalb weniger Jahre ist der Umgang mit dem Honorarrecht nicht einfacher geworden. Mit der Fassung von 2013 wurden die Leistungsbilder überarbeitet, vor allem aber erheblich erweitert. Daneben wurden auch zahlreiche Einzelvorschriften verändert und teilweise wieder auf den Regelungsstand der HOAI 1996/2002 zurückgeführt. Das Seminar beleuchtet wichtige Eckpunkte des Honorarrechts und zeigt Lösungswege im Umgang mit der HOAI auf.

Inhalte des Seminars:

- Wirksame Honorarvereinbarungen

- Das Objekt - Ausgangspunkt des Honorarrechts

- Anrechenbare Kosten und Kostenberechnung

- Honorar für Bauen im Bestand

- Der verpreiste Leistungsumfang

Donnerstag, 23.06.2016

Kostensteuerung und Änderungsmanagement

Referent: Dipl.-Ing. Eckhard Keilbach

Gebühr: 298 €

Vom Entwurf bis zur Realisierung von Immobilien ist es ein weiter Weg. Wer ihn strukturiert und zielgerichtet gehen will, sollte sich mit dem Themen Kostensteuerung und Änderungsmanagement auseinandersetzen.

Inhalte des Seminars:

- Zielvereinbarungen

- Leistungsverpflichtungen der Projektbeteiligten

- Kostenplanung und effiziente Kostensteuerung

- Nachtrags- und Änderungsmanagement

Mittwoch, 13.07. und Donnerstag, 14.07.2016

Kommunikation im Projekt

Trainerin: Prof. Kirsten Ecke

Gebühr: 1.190 € (2 Tage)

Bis zu 90 Prozent des Projekterfolges werden nicht vom Inhalt und den Zahlen, Daten und Fakten, sondern von Faktoren auf der Beziehungsebene geprägt. Gestalten Sie Ihre Kommunikation und Ihre geschäftlichen Beziehungen professionell, zielorientiert, individuell und empfängerorientiert. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Inhalt des Workshops:

- Eisbergmodell

- Beziehungskonto

- Aktives Zuhören

- Fragetechniken

- Lösungsorientierung

- Umgang mit Killerphrasen und -fragen

- Konfrontationstechnik

- Feedback